Mekong Delta

Mekong Delta

Die Erkundung des Mekong Deltas haben wir mit dem Praktischen kombiniert – der Ausreise von Kambodscha und der Einreise in Vietnam. In einigen Tagen sind wir von Phnom Penh per Boot nach Chau Doc in Vietnam gereist und von dort über Can Tho nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Sai Gon).

Unterwegs haben wir die schwimmenden Dörfer und Märkte, die “Monkey Bridges” und das Leben an zahlreichen Armen des Mekongs beobachten können.

Wie auch schon in Kambodscha sind wir Langnasen eine Attraktion für Alt und Jung – egal ob Kinder, die einen überall mit “Hello” willkommen heißen und sich an die Füße schmeißen oder starrende Erwachsene, die sich über unseren Anblick gut amüsieren bis zu Menschen jeden Alters, die an uns ihre Englischkenntnisse testen, malayische Lieder vorsingen oder unseren vietnamesischen Wortschatz aufbessern. Ganz im Gegensatz zu dem, was wir bisher gehört haben, fühlen wir uns sehr willkommen und – ganz im Gegensatz zu Kambodscha – werden wir nicht bei jeder Gelegenheit als “Geldautomat” betrachtet.

Über die Autoren

Karin und Max reisten von Jänner 2010 bis Juni 2011 um die Welt