Bula aus Fidschi

Bula aus Fidschi

Traumstrände, Inselparadies und freundliche Einheimischendörfer erwarten uns in Fidschi. Nach der ersten Nacht in Nadi und einem Besuch des lokalen Markts geht es am nächsten Tag für eine Woche zur Inselgruppe der Yasawas. Hier wurden schon Filme wie “Cast Away” und “The Blue Lagoon” gedreht – und es sieht tatsächlich so aus!

Relaxen in der Hängematte, Schorcheln im Meer, Trekking über einige der Insel, Sonntagsmesse in einem Dorf, freundliche Einheimische, viele nette Bekanntschaften und ein Strand schöner als der andere.

Nach einer Woche verlassen wir dieses Paradies, um auch die Hauptinsel Viti Levu zu erkunden. Lokale Märkte, rumpelige Busfahrten, Longtail-Boote, überfreundliche Locals sowie stechende Hitze mit einigen tropischen Regenfällen erinnern uns stark an Asien und lassen endlich wieder einmal Abenteuer beim Reisen verspüren. Das haben wir im zivilisierten Neuseeland und Australien doch sehr vermisst!

Doch der eigentliche Grund auch Viti Levu genauer unter die Lupe zu nehmen liegt unter Wasser. An der Südküste werden nämlich “Ultimate Shark Encounter” Tauchgänge angeboten, bei denen bis zu acht verschiedene Haiarten aus nächster Nähe beobachtet werden können. Und es wird nicht zuviel versprochen!

Über die Autoren

Karin und Max reisten von Jänner 2010 bis Juni 2011 um die Welt