Salar de Uyuni & La Paz

Salar de Uyuni & La Paz

Bolivien statten wir nur einen kurzen Besuch ab, um nach Peru zu gelangen. Von San Pedro in Chile fahren wir in drei Tagen mit dem Jeep durch staubige Pisten und Offroad Gelände nach Uyuni. Zwischen den beiden Orten liegen traumhaft schöne Ziele: Altiplano Lagunen in allen möglichen Farben, Geysire auf 4900m, Thermalbecken mit grandioser Aussicht, die endlose Weite der Salzwüste Uyuni, unsere höchste Nacht auf 4300m, interessante Tiere (z.B. Viscachas = Hase vorne, Känguruh hinten) – und die mit 5 BS wohl teuersten Toiletten in Bolivien (10 mal teurer als sonst).

Mit dem Nachtbus rumpeln wir nach La Paz, wo wir uns den höchsten Regierungssitz der Welt (zwischen 3100m und 4100m) ansehen. Sämtliche Häuser sind um einen Talkessel angesiedelt und in den Strassen herrscht reges Treiben – vor allem die traditionell gekleideten Frauen, unzähligen Marktstände und bunten Farben beeindrucken. Aufgrund der Armut im Land ist es einfach als Tourist ein schönes Leben zu haben: 4-gängiges Mittagsmenü 1.20 EUR; Busfahrt 0,10 EUR; Haarschnitt 1 EUR;

Die viel zu kurze Zeit hat Lust auf mehr gemacht. Aber jetzt geht es erst mal weiter nach Peru!

Über die Autoren

Karin und Max reisten von Jänner 2010 bis Juni 2011 um die Welt